Nanoteilchen in Kosmetika und ihre (Neben)wirkung...

Die Nanotechnologie verbreitet sich immer mehr. Diese Technik findet auch im Pharma- und Kosmetikbereich immer mehr Verwendung. So können z.B. salben dadurch eine längere Haltbarkeit bekommen. Auch sind diese Substanzen für spezielle Sonnenschutzfilter von Bedeutung.

Auf der anderen Seite muß am aber auch feststellen, dass über die Langzeitwirkung noch nichts bekannt ist. Von Seiten der Verbraucher - und Umweltverbände wird daher gefordert, dass die Risiken besser erforscht werden.

Weitere Info`s finden Sie beim Bundesinstitut für Risikobewertung