Pickel

  •  Jeder kennt es, da wo gestern noch glatte Haut war, sprießt ein großer Pickel hervor. Man solle bei kleinen Pickeln mit weißen Kopf nicht anfangen großartig herumzudrücken sondern lieber "ziehen". Dafür braucht man ein Frotteehandtuch, dass man am Zipfel mit sehr warmen Wasser befeuchtet und ohne großen Druck auf den Pickel presst. Danach die Haut zwischen den Zeigefingerspitzen auseinanderziehen, so löst sich das Köpfchen von selbst. Die austretende Flüssigkeit mit einem Kleenex wegtupfen und die Stelle etwas desinfizieren. Gerade bei Pickeln, die sich als Mini-Furunkel ankündigen, sollte man nicht ausdrücken. Versucht man sie nämlich auszudrücken blühen sie garantiert in wenigen Stunden richtig auf. Lieber ein antiseptisches Gel drauftupfen und mit etwas Korrekturfarbe abtönen. Weitere Tipps gibts hier...